Waldfrühling – Erlebnisnachmittag nur für Kinder – abgesagt

21. März 2020 um 14:00 17:00

Diese Veranstaltung musste Corona-bedingt abgesagt werden.

Samstag, der 21. März 2020 – ein magisches Datum! Und ein Erlebnisnachmittag nur für Kinder an einem besonderen Ort. Natürlich findet der Nachmittag auch dieses Jahr im Wald statt. Spielerisch und mit allen Sinnen erkunden wir die heimischen Waldbäume. Tast-, Rate- und Suchspiele bringen uns auf die Spur der Geheimnisse rund um diese vielfältigen Alleskönner. Spiel und Spass sind garantiert. 

Kinder von 6-12 Jahren sind von 14-17 Uhr im Gelterkinder Wald herzlich willkommen.

Ort: Gelterkinden
Eignung: Geeignet für 6-12 Jahre
Kosten: CHF 20.- / Kind Geschwister erhalten 5.00 CHF Rabatt.
Teilnehmendenzahl: Zwischen 10 und 24 Kinder
Organisation: Verein Erlebnisraum Tafeljura in Zusammenarbeit mit Naturforum Regio Basel
Kursleitung: Natalie Oberholzer, dipl. Biologin, Waldpädagogin
Anmeldeschluss: 17. März 2020
Anmeldung: via diesen Link

Forum Kontrovers 2020

Forum kontrovers – Wald im Stress

Ein voller Gemeindesaal in Tenniken zeigte, dass wir den Nerv mit unserem Thema zum Forum kontrovers getroffen hatten. Über 70 Personen wollten von den Referierenden wissen, wie es dem Wald geht, wie sich die unterschiedlichen Nutzergruppen im Wald bewegen , welche Konfliktsituationen bestehen und wie man diese lösen kann. Auf dem Podium gaben dazu Nathalie Oberholzer, Inhaberin Umweltagentur ecoviva, Umweltbildung Naturforum Regio Basel, René Schenker, Sektionsleiter Trailnet NWCH , Hanspeter Stoll, Bürgerrat Liestal und Rolf Wirz, Vorstandsmitglied Jagd Baselland Auskunft aus ihrer Sicht. David Thommen, Chefredaktor der Volksstimme, moderierte den Anlass geschickt und gespickt mit aktuellen Fragen.

Naturgemäss war Ueli Meier, Vorsteher Amt für Wald beider Basel, der Meistgefragte, nicht zuletzt, weil der Sturm Sabine eben erst am selben Abend abzuflauen begann.

Generell waren sich die Referierenden einig, dass alle Nutzergruppen den Wald mit Sorgfalt und Respekt betreten und den Lebensraum weiterhin geniessen sollen. Der Wald wird bleiben, aber er wird sich wandeln; wie, das ist noch nicht klar.

Bild Wald im Stress

Forum Kontrovers: Wald im Stress

11. Februar 2020 um 19:00 21:00

Welche Auswirkungen haben die Hitzesommer 2018 und 2019 auf unsere Wälder? Was kann zum Schutz des Waldes und seiner Tierwelt unternommen werden? Welche Rolle nimmt der Kanton ein und wie werden die vom Landrat gesprochenen Gelder investiert? Steht der Wald als Erholungsgebiet weiterhin allen Nutzerinnen und Nutzern kostenlos zur Verfügung? Welche Kontroversen und Interessenskonflikte entstehen zwischen den ver schiedenen Nutzergruppen und wie können diese gelöst werden?

Auf dem Podium diskutieren unter der Leitung von David Thommen, Chefredaktor der Volksstimme:
Ueli Meier (Vorsteher Amt für Wald beider Basel)
Nathalie Oberholzer (ecoviva, Umweltbildung Naturforum Regio Basel)
René Schenker (Präsident Trailnet Region Nordwestschweiz)
Hanspeter Stoll (Waldchef und Bürgerrat Liestal) und
Rolf Wirz (Vorstandsmitglied Jagd Baselland)

Begrüssung durch Florence Brenzikofer, Präsidentin Erlebnisraum Tafeljura und Sandra Bätscher, Gemeindepräsidentin Tenniken.

Im Anschluss an die Diskussion wird ein Apéro offeriert.

Der Vorstand Erlebnisraum Tafeljura lädt Sie herzlich ein, beim achten FORUM KONTROVERS mit dabei zu sein und freut sich auf zahlreichen Besuch.

Veranstaltungsort

Tenniken

Gemeindesaal
Tenniken, 4456 Schweiz
+ Google Karte anzeigen

ANREISE MIT ÖV
Hinfahrt:
Bus 107 ab Sissach 18.30 Uhr, an Tenniken Dorf 18.37 Uhr
Bus 107 ab Sissach 18.37 Uhr, an Tenniken Dorf 18.44 Uhr
Rückfahrt:
Bus 107 ab Tenniken Dorf 20.42 Uhr, an Sissach 20.50 Uhr
Bus 107 ab Tenniken Dorf 21.42 Uhr, an Sissach 21.50 Uhr