Home » Vereinszweck & Statuten

Vereinszweck & Statuten

Obwohl der Baselbieter Tafeljura im Bundesinventar der Landschaften und Naturdenkmäler von nationaler Bedeutung (BLN) aufgeführt ist, stellt er mit seinen weitläufigen Hochflächen, den tief eingeschnittenen Tälern und den noch weitgehend kompakten Ortsbildern eine eher wenig beachtete kulturlandschaftliche Besonderheit dar.

Der Verein „Erlebnisraum Tafeljura“ will dem schleichenden Strukturwandel im BLN – Gebiet Baselbieter Tafeljura entgegenwirken. Eine Reihe von Teilprojekten im wirtschaftlichen, ökologischen und sozialen Bereich soll die Landschaft aufwerten und der Bevölkerung sowie Besuchern die Besonderheiten dieses Gebietes aufzeigen.

Der Verein Erlebnisraum Tafeljura will …

  • die Förderung einer nachhaltigen Entwicklung in der Natur- und Kulturlandschaft des Baselbietes.
  • die Förderung des Bewusstseins für einen vielfältigen, naturnahen Erholungsraum für die Bevölkerung und für einen sanften Tourismus.
  • die Vernetzung in Umweltbelangen mit allen Akteuren in der Landschaft wie Wirtschaft, Forst, Landwirtschaft, Naturschutz und Einwohner- bzw. Bürgergemeinden.
  • die Förderung des Verständnisses für alle Belange von Natur und Kultur als Basis für Wirtschaft und Gesellschaft und als existenzsichernde Lebensgrundlage über die Gemeindegrenzen hinaus.

Präsidentin des Vereins ist Florence Brenzikofer, Gelterkinden. Der Vorstand arbeitet, auch zusammen mit andern Organisationen, an vielen Projekten für die Region. Finanzielle Unterstützung kommt vom Fonds Landschaft Schweiz und andern Gönnern.

Der Projektperimeter des Vereins „Erlebnisraum Tafeljura“ umfasst zahlreiche Gemeinden im östlichen Tafeljura.

Statuten

Hier können Sie die Statuten einsehen (Link) oder mit untenstehendem Button herunterladen.