Kirschbäume

Pflanzungen Hochstamm und Feldbäume

Im Rahmen des Projekts Hochstammförderung im östlichen Tafeljura 2010-2015 wurden bereits 879 Bäume gepflanzt. Der Perimeter umfasste die folgenden 14 Gemeinden: Anwil, Buckten, Häfelfingen, Känerkinden, Kilchberg, Läufelfingen, Oltingen, Rothenfluh, Rümlingen, Rünenberg, Tecknau, Wenslingen, Wittinsburg, Zeglingen. Im selben Gebiet konnten wir dank der Finanzierung durch den Fonds Landschaft Schweiz (FLS) für die Jahre 2016-2017 nochmals Baumpflanzungen finanzieren, und wir hatten das ehrgeizige Ziel, mit der Verlängerung der Pflanzaktion die 1’000er Marke zu knacken.

Gepflanzt wurden weiterhin Hochstämmer wie Steinobst, Kernobst oder Nussbäume, aber auch Feldbäume wie Linden, Eichen oder Ahorn. So entstanden neue Baumreihen, Baumgruppen oder markante Einzelbäume. Unser Ziel haben wir dank vielen Pflanzwilligen und dem Fonds Landschaft Schweiz FLS erreicht: 1‘030 neue Bäume bereichern Landschaftsbild und Lebensraum im Oberbaselbiet. Sicher ein Tropfen auf den heissen Stein, aber dennoch eine tolle Bilanz.

Schlussbericht Pflanzungen 2017